Zentrale: 0341 52904569

Nachrichten aus der Welt der Erneuerbaren Energien

26.07.2017 Hanwha Q Cells wird Sponsor bei RB Leipzig

"Der koreanisch-deutsche Photovoltaikhersteller mischt in der Fußball-Bundesliga mit: Hanwha Q Cells wird im Stadion des RB Leipzig auf LED-Banden, neben den Toren und neben den Trainerbänken werben." (Quelle: bizz-energy.com, Christian Schaudwet) Weiterlesen ...

26.07.2017 Sprit aus Solarstrom - Ein Siegeszug der Technologie

"Keine Farbe, kein Gift, kein Gestank: Einen regenerativen Kraftstoff hat eine Pilotanlage des Start-up-Unternehmens IneraTec erzeugt. "Wir sehen das nicht als eine Übergangstechnologie, sondern als wirklich wichtigen Baustein im Bereich der Energiewende", sagte Firmengründer Tim Böltken im Dlf." (Quelle: deutschlandfunk.de, Tim Böltken im Gespräch mit Ralf Krauter) Weiterlesen ...

25.07.2017 REC Silicon steigert Verluste

"Der norwegische Siliziumhersteller REC Silicon ASA erzielte im 2. Quartal 2017 einen Umsatz in Höhe von 61,4 Millionen Dollar (53,2 Millionen Euro) gegenüber 57,5 Millionen Dollar (49,8 Millionen Euro) im Quartal zuvor und 71,1 Millionen Dollar (61,6 Millionen Euro) in Q2 2016. Die Verluste beliefen sich auf 64,8 Millionen Dollar (56,2 Millionen Euro), eine..." (Quelle: © PHOTON, photon.info) Weiterlesen ...

25.07.2017 Tesla Model 3 mit Solardach von Panasonic?

"Bekommt das Tesla Model 3 ein Solardach? Panasonic hat im Februar ein neues Sonarpanel vorgestellt, das beim neuen Toyota Prius optional angeboten wird. Da Panasonic die Entwicklung von Solardächern für Elektrofahrzeuge ausbauen will, liegt es nahe, dass es eine solche Option irgendwann auch für das Tesla Model 3 geben wird. Zumindest hat Elon Musk auf Twitter so etwas angedeutet." (Quelle: energyload.eu, Stephan Hiller) Weiterlesen ...

25.07.2017 Kunden wollen weniger Steuerbürokratie bei Photovoltaik-Anlagen

"Immer mehr Interessenten schreckt der steuerliche Aufwand vom Kauf einer Photovoltaik-Anlage ab. Manchmal geben auch Steuerberater falsche Empfehlungen. Das muss nicht sein, denn es gibt Befreiungsmöglichkeiten für Betreiber von Photovoltaik-Anlagen, die zu selten berücksichtigt werden." (Quelle: pv-magazine.de, ) Weiterlesen ...

24.07.2017 Millionenpleite: Die neovoltaic AG ist insolvent!

"Die österreichische neovoltaic AG ist insolvent. Wie österreichische Medien berichten, ist das 2012 gegründete Startup mit 2,5 Millionen Euro überschuldet. An dem Unternehmen, das PV-Anlagen und Speichersysteme vertreibt, sind zahlreiche prominente Investoren beteiligt. Von der Insolvenz wären rund 500 Gläubiger betroffen. Noch gibt es aber Hoffnung auf Sanierung, die Aktionäre wollen das Unternehmen fortführen." (Quelle: energyload.eu, Stephan Hiller) Weiterlesen ...

24.07.2017 Brüssel schlägt neuen Mindestimportpreis vor

"Die Europäische Kommission hat einen Vorschlag auf den Tisch gelegt, um die Mindestimportpreise für chinesische Solarzellen und Module den Weltmarktpreisen anzunähern. Die Lösung ist besser als das bisherige System. Reicht aber längst nicht aus." (Quelle: photovoltaik.eu, Heiko Schwarzburger) Weiterlesen ...

24.07.2017 TerraE bildet Konsortium für Gigawattfertigung für Lithium-Batteriezellen

"17 Unternehmen und Forschungsinstitut haben sich mit TerraE zu einem Konsortium zusammengeschlossen. Ziel ist der Aufbau einer Großserienfertigung von Lithium-Ionen-Zellen an zwei Standorten in Deutschland." (Quelle: pv-magazine.de, Sandra Enkhardt) Weiterlesen ...

22.07.2017 Video: Lithium - das neue Gold aus Südamerika

"Lithium ist Experten zufolge der wichtigste Rohstoff der Zukunft. Er wird gebraucht um Lithiumbatterien herzustellen für Handys, Laptops oder Elektroautos. In Uyuni lagern die größten Reserven weltweit. Bolivien möchte auf dem internationalen Lithiummarkt eine wichtige Rolle spielen, und zwar nicht nur als Rohstoffexporteur." (Quelle: dw.com) Weiterlesen ...

22.07.2017 Forscher erzielen 44,5 Prozent Wirkungsgrad mit Mehrschicht-Konzentratorzelle

"An der amerikanischen George Washington University in Washington, DC, haben Forscher der School of Engineering and Applied Science eine Solarzelle mit einem Wirkungsgrad von 44,5 Prozent entwickelt. Den Angaben zufolge handelt es sich um eine Konzentratorsolarzelle mit fünffachem pn-Übergang, die aus einer dreischichtigen Gallium-Arsenid-Zelle (GaAs) sowie aus einer Gallium-Antimon- (GaSb-) Materialschicht besteht." (Quelle: photon.info, PHOTON) Weiterlesen ...