Zentrale: 0341 52904569

Aktuelle Nachrichten aus der Politik

22.09.2017 Der letzte Ökostrom-Schock kommt 2019

"Die Kosten für die Energiewende sollen einer Experten-Prognose zufolge in zwei bis fünf Jahren erstmals deutlich sinken und danach dauerhaft zurückgehen. Laut der Berliner Denkfabrik Agora Energiewende steigt die Ökostrom-Umlage 2019 zwar noch einmal merklich an. Doch danach macht sich bemerkbar, dass viele teure Anlagen aus der Anfangszeit der Subventionierung aus der Förderung fallen." (Quelle: manager-magazin.de, Nils-Viktor Sorge) Weiterlesen ...

20.09.2017 Deutschland verpasst wohl Ziele: Die Energiewende gerät ins Stocken

"Rund ein Fünftel der in Deutschland verbrauchten Energie soll 2020 aus erneuerbaren Quellen kommen. Laut neuer Berechnungen scheint diese EU-Vorgabe jedoch kaum erreichbar. Die Öko-Energie-Branche fordert nun tiefgreifende Maßnahmen." (Quelle: n-tv.de , kst/dpa) Weiterlesen ...

18.09.2017 Ausschreibungen behindern Erneuerbare

"Seitdem die Förderung von Ökostromanlagen auf Ausschreibungen umgestellt wurde, ging der Ausbau von Photovoltaik-, Biomasse-, Wasserkraft- und Geothermie-Großanlagen drastisch zurück. Eine Studie der Energy Watch Group zeigt, dass die Ausschreibungen als Instrument der Erneuerbaren-Förderung – statt garantierter Einspeisevergütungen – einen herben Rückschlag für die Energiewende darstellen." (Quelle: klimaretter.info/kir) Weiterlesen ...

16.09.2017 Bundestagswahl: Wie umweltfreundlich sind die Parteien?

"Klimaschutz, Agrarpolitik, Mobilität - im Wahlkampf spielen diese Themen keine besondere Rolle. Aber: Die Wahlprogramme gewähren Aufschluss. Wir haben die Positionen der einzelnen Parteien zusammengefasst." (Quelle: dw.com, Karin Jäger) Weiterlesen ...

13.09.2017 Wie der Kohleausstieg vereitelt wurde

"Um die Klimaziele zu erreichen, wollte Wirtschaftsminister Gabriel mit Unterstützung der Kanzlerin den Kohleausstieg einleiten. Keine zwölf Wochen dauerte es, bis beide vor der Kohleindustrie einknickten. Ein Musterbeispiel für die Macht der Lobbys in der Politik. Teil 2 unserer Serie zur Klimabilanz der Bundesregierung in Zusammenarbeit mit dem Recherchebüro Correctiv." (Quelle: klimaretter.info, Jörg Staude, Benjamin von Brackel und Verena Kern) Weiterlesen ...

12.09.2017 Warum viele Republikaner plötzlich anders über den Klimawandel denken

"Angesichts der Überflutungen durch Hurrikane geraten die Klimawandel-Skeptiker um Donald Trump in Argumentationsnot. Bei den Republikanern regt sich Widerstand gegen die Klimaorthodoxie der eigenen Partei." (Quelle: welt.de, WeltN24 GmbH) Weiterlesen ...

11.09.2017 Wir haben keinen Verbündeten

"Die Welt ist voller grüner Themen – nur die grüne Partei profitiert davon im Wahlkampf nicht. Da möchte er sich die Haare raufen, bekennt Robert Habeck im klimaretter.info-Interview. Der Energiewende-Minister von Schleswig-Holstein erklärt, warum es schwer ist, mit Diesel-Verboten bei den Wählern zu punkten, warum das EEG die nächste Reform braucht und die Grünen lange genug in der Opposition waren." (Quelle: klimaretter.info, Jörg Staude) Weiterlesen ...

09.09.2017 Klimawandel: Deutschland verfehlt Klimaschutzziele drastisch

"Dass Deutschland seine Klimaziele nicht erfüllen wird, deutet sich schon länger an. Eine neue Studie zeigt nun jedoch: Das Klimaziel für 2020 ist noch viel weiter weg als gedacht." (Quelle: utopia.de, Nadja Ayoub) Weiterlesen ...

02.09.2017 Altmaier eröffnet Debatte über EEG-Umlage und Energiewendekosten

"Der Kanzleramtsminister fordert, die Finanzierung der Energiewende zu überarbeiten. Nach der Bundestagswahl müssten alle Optionen auf den Tisch. Mitte Oktober werden die Übertragungsnetzbetreiber die Höhe der EEG-Umlage für das kommende Jahr verkünden." (Quelle: pv-magazine.de, Sandra Enkhardt) Weiterlesen ...

01.09.2017 China: Fast 50 Prozent Anteil an neuen Elektroauto-Modellen bis 2020?

"Um die Belastung der Umwelt zu senken und die Gesundheit seiner Bürger zu erhalten, setzt China massiv auf Elektromobilität. Zusätzlich zu bestehenden Förderungen ist für nächstes Jahr eine Elektroauto-Quote geplant, die sukzessive erhöht werden soll. In Kombination mit der staatlichen Unterstützung lokaler Autohersteller und Startups könnte die Maßnahme China schon bald zum weltweiten Elektroauto-Primus machen." (Quelle: ecomento.de, Reuters) Weiterlesen ...