Zentrale: 0341 52904569

Nachrichten aus der Welt der Erneuerbaren Energien

12.06.2013 Umgang mit Solaranlagen in der Flut

"Der TÜV Rheinland gibt wichtige Hinweise im Umgang mit Solaranlagen vor, während und nach Flutkatastrophen. Denn eine Solaranlage unter Wasser birgt Gefahren für Leib und Leben." (Quelle: photovoltaik.eu, Sven Ullrich) Weiterlesen ...

11.06.2013 Mit Leistungsoptimierer 30 Prozent mehr Ertrag

"Mit dem Einbau eines Lesitungsoptimierers können verschattete Solarstromanlagen bis zu 30 Prozent mehr Ertrag liefern. Das ist das Ergebnis einer praktischen Anwendung, das die Solarinitiative München jetzt vorgelegt hat." (Quelle: photovoltaik.eu, Sven Ullrich) Weiterlesen ...

11.06.2013 Wertvollen Strom nicht mehr hergeben

"Solarstrom vom Dach selbst zu nutzen rechnet sich immer mehr. Was beim Eigenheim noch keine Hürde darstellt, ist bei Mehrfamilienhäusern allerdings rechtlich und kaufmännisch komplex. Die Solarinitiative München tritt dafür als Dienstleister und Projektentwickler auf." (Quelle: klimaretter.info, Bernward Janzing) Weiterlesen ...

10.06.2013 Mehr CO2 aus Kraftwerken als je zuvor

Die dritte Jahrhundertflut in 10 Jahren, immer stärker schwankende Klimalagen und das Wissen, dass dies im Wesentlichen an dem Raubbau der Menschen an Natur und Rohstoffen liegt. Im Bereich Energiegewinnung hätten wir nun endlich das Heilmittel, doch was tut der politische und lobbyverbundene Mensch - er ignoriert, beschönigt und verdrängt wo er nur kann! Zumindest der Großteil.

"Im letzten Jahr ist der CO2-Ausstoß bei der Energiegewinnung weltweit auf ein neues Rekordhoch von 31,6 Gigatonnen gestiegen – mit fatalen Konsequenzen für die globale Klimaerwärmung. Das teilte die Internationale Energie-Agentur (IEA) am Montag in London mit. "Wir sind dabei, unser Ziel einer Erderwärmung von nicht mehr als zwei Grad Celsius aus den Augen zu verlieren", sagte IEA-Chefökonom Fatih Birol. Falls nichts passiere, werde ein Ansteigen der globalen Temperatur bis zum Jahr 2100 um vier Grad nicht mehr zu vermeiden sein, so Birol." (Quelle: klimaretter.info/ds) Weiterlesen ...

10.06.2013 Solar 2013: Die zehn spannendsten Innovationen bisher

"Am 19. Juni startet in München die Messe Intersolar auf der die spannendsten neuen Technologien im Bereich der Sonnenenergie vorgestellt werden. Wir bei WiWo Green haben jetzt schon mal ins Archiv geschaut und die besten Solarinnovationen der ersten fünf Monate des Jahres 2013 rausgesucht. Dabei zeigt sich: Vor allem Startups sind im Bereich der Solartechnik extrem innovativ und arbeiten daran, Solarzellen günstiger zu machen und die Produktion zu vereinfachen." (Quelle: green.wiwo.de, Benjamin Reuter) Weiterlesen ...

10.06.2013 Potential von Onshore-Windkraft wird gewaltig unterschätzt

Man muss nur aufpassen, dass die Verspargelung unserer Landschaft nicht überhand nimmt. Ansonsten gibt es nichts Sinnvolleres, als direkt in der Nähe der Verbraucher derartige Anlagen zu bauen und nicht irgendwo im tiefen und erfernten Wasser.

"Das Umweltbundesamt sieht nach SPIEGEL-Informationen weit größere Potentiale für die Windenergie an Land als bislang angenommen. Auf Deutschlands Flächen könnte nach Ansicht der Behörde viel mehr Strom durch die Rotoren produziert werden, als 2012 insgesamt verbraucht wurde." (Quelle: spiegel.de, rom) Weiterlesen ...

10.06.2013 Die Gegner der Energiewende

"Viele wurden Ende Januar durch die Vorschläge von Bundesumweltminister Altmaier zur Einführung einer Strompreis-Sicherung kalt erwischt. Diese hätten den Ausbau erneuerbarer Anlagen zur Stromerzeugung nahezu zum Erliegen bringen können. Auch wenn die Vorschläge inzwischen wieder vom Tisch sind, ist der nächste Vorstoß gegen die erneuerbaren Energien schon bald wieder zu erwarten." (Quelle: volker-quaschning.de, Volker Quasching) Weiterlesen ...

07.06.2013 Der Punkt der allmählichen Erschöpfung

Buchempfehlung!

"Neuer Bericht des Club of Rome: Technologien wie Fracking täuschen über die zunehmende Rohstoffknappheit nur hinweg. Für immer schlechtere Erze oder fossile Rohstoffe muss zur Förderung immer mehr Energie aufgebracht werden. Ernst Ulrich von Weizsäcker, Ko-Vorsitzender des Club of Rome, sagt im Interview mit klimaretter.info Kriege um Rohstoffe voraus." (Quelle: klimaretter.info, Joachim Wille) Weiterlesen ...

07.06.2013 Chinas Importzölle verteuern Polysilizium

Und die Retourkutsche auf die EU-Strafzölle kommt sofort...

"Die geplanten Importzölle der Volksrepublik China auf ausländisches Polysilizium werden die Preise für diesen Rohstoff vermutlich in die Höhe treiben." (Quelle: pv-magazine.de, Mirco Sieg) Weiterlesen ...

06.06.2013 Strompreis auf Vier-Jahres-Tief

"Der Strompreis an der Strombörse ist weiterhin auf Talfahrt. Wie das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) mitteilte, sank der Preis für eine Kilowattstunde im Mai am Spotmarkt auf durchschnittlich 3,206 Cent – den tiefsten Stand seit vier Jahren. Gegenüber dem Vormonat ist dieser Spotmarkt-Preis damit um mehr als 15 Prozent abgefallen, im April hatte er noch 3,792 Cent je Kilowattstunde gekostet. Günstiger war der Strom an der Spotmarktbörse zuletzt im Mai 2009. Damals waren 3,093 Cent fällig." (Quelle: klimaretter.info/red) Weiterlesen ...