Zentrale: 0341 52904569

Heizen mit Solarstrom vs. Gas - ist das sinnvoll?

von Sonnenplaner

Frischgebackene Solaranlagenbesitzer stellen uns immer wieder die Frage was besser ist: zum Heizen die bestehende Gastherme zu verwenden oder Solarstrom über einen Heizstab zu nutzen – nachfolgend die Antwort darauf.

Für die Rechnung nehmen wir vereinfacht einen Heizenergieverbrauch von 10.000 kWh an.

Betrachtung Solarstrom
Ist die Solaranlage einmal installiert, kostet der PV-Strom in der Erzeugung nahezu nichts mehr.

Man muss jedoch Folgendes bedenken:

Auf eigenerzeugten und verbrauchten Strom muss Umsatzsteuer abgeführt werden (in Höhe dessen, was der aktuelle Stromanbieter bei Strombezug berechnet). Hier finden Sie eine gute Erläuterung auf pv-magazine.de
Hinweis: sollte die Kleinunternehmerregelung genutzt werden, entfällt die Umsatzsteuererstattungspflicht.

Weiterhin erhält man für den Verkauf des Stromes die EEG-Vergütung - derzeit (August 2017) bekommt man 12,21 Cent/kWh.

Rechnung (vereinfacht):

Umsatzsteuerkosten: z.B. 4 Cent MwSt. je kWh = 400 Euro
Einnahmen: 1.221 Euro

Wenn man den scheinbar eigenen und kostenlosen Strom über einen Elektroheizstab verbraucht, hat man  dennoch erhelbliche Kosten (bzw. entgangene Vergütungen) von 1.621 Euro. Hinzu kommen die Kosten für die Anschaffung des Heizstabes und der entsprechenden Steuerung.

 

Betrachtung Gas:
Die kWh Gas kostet derzeit ca. 7 Cent (Stand 2017). Bezogen auf 10.000 kWh sind das 700 Euro Kosten.

 

Es stehen daher 1.621 Euro Stromkosten / entgangene Einnahmen (+ Kosten für Installation des Heizstabes) gegen 700 Euro Gaskosten.

 

Wärme über Gas zu erzeugen ist also ca. um die Hälfte günstiger, als wenn der Solarstrom über einen Heizstab verbraucht werden würde.

Solarstrom über einen Heizstab zu verbrennen ist daher derzeit wirtschaftlicher Unsinn.

Das ändert sich, wenn man z.B. eine Wärmepumpe betreibt, die aus einem Teil Strom ca. 3-4 Teile Wärme erzeugt. Aus wirtschaftlicher Sicht sollte in die Überlegung jedoch auch die Investitionen für die Heiztechnik einfließen (Wärmepumpe vs. Gastherme).

Hier finden Sie noch einen sehr guten Artikel zu diesem Thema von Heizungsfinder.de

 

Zurück

Schreibe einen Kommentar